Erlenzeisige in der nähe des Rantzauer Sees (Barmstedt)

Wintervögel am Rantzauer See (Barmstedt)

Bei mehrtägigen Ausflügen habe ich eigentlich immer meine Kamera dabei. So auch beim letzten Familienausflug. Ich konnte am und um den Rantzauer See (Barmstedt, Kreis Pinneberg / Schleswig-Holstein) während der Morgenstunden ein paar Bilder machen.

Der Rantzauer See ist ein in der Nazi-Zeit künstlich angelegtes Gewässer mit einer Fläche von knapp 7,5 ha. Also ganz gut geeignet für eine schnelle Runde. Sogar so schnell, dass mir genügend Zeit blieb, um auch in der umliegenden Ackerlandschaft und am kleinen See-Zufluss Krückau zu verweilen.

Erfreuliche Highlights: Gimpel (Dompfaffe). Diese sehe ich derzeit hier in meinen Fotorevieren in NRW nicht. Genau wie Erlenzeisige, die sich in der Barmstedter Ackerlandschaft ganz typisch die Erlenbestände, die zur Aufteilung der Äcker gesetzt sind auf Nahrungssuche vornahmen.

Überrascht war ich aber auch von einer Sichtung, mit der ich hier in NRW erst kurz vorm Jahreswechsel Bekanntschaft gemacht habe: Ein Mittelspecht ließ sich direkt am Ufer des Rantzauer Sees ablichten. Von Tags zuvor gesichteten Schafstelzen war während meiner Tour leider nichts mehr zu sehen. Vom erhofften Eisvogel aber leider auch nicht.

Bilder vom Rantzauer See

Naja, am besten zeige ich dir einfach die Bilder des Morgens. Folgend als Galerie:

Und du so?

Wo hast du zuletzt Bilder gemacht? Warst du schonmal am Rantzauer See? Lass mir gerne einen Kommentar da!

 

0 Kommentare zu “Wintervögel am Rantzauer See (Barmstedt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.