Etang de Escherbruch

Varsberg Moselle: Naturfotografie im Grenzgebiet

Ich war eine Woche im Urlaub. Im Deutsch-französischen Grenzgebiet zwischen Saarland und Lothringen habe ich im Familienurlaub auch ein paar Naturfotos machen können, die ich dir in diesem Beitrag zeige.

Varsberg: Ferienhaus mit Gartenrotschwanz

Die erste schöne Entdeckung konnte ich bereits bei der Ankunft machen. Unser Ferienhaus in der 940 Einwohner Gemeinde Varsberg (Region Moselle) hatte brütende Untermieter: Gartenrotschwanz Männchen und Weibchen flogen beim Entladen der Autos immer wieder mit vollen Schnäbeln über uns hinweg.

Die mit zahlreichen Blumen übersäten Pferdeweiden boten ihnen eine reichhaltige Nahrungsquelle, da hier zahlreiche Insekten rings um Bäume und Sträucher ihren Lebensraum hatten. Leider habe ich direkt an der Unterkunft viel zu wenig Fotos gemacht. Der nahe gelegene Etang de Escherbruch hatte meine Aufmerksamkeit mehr erregt.

Rohrsänger und Libellen am Etang de Escherbruch

Diesen kleinen See hatte ich bereits vor Urlaubsantritt ausfindig gemacht. Wie immer schaue ich bei Google Maps kurz nach Wasserflächen in der Nähe und versuche dann mehr herauszufinden. Im Falle des kleinen Gewässers stellte sich dabei schnell heraus, dass es dort auch einen kleinen Weg an einer Uferseite sowie eine Beobachtungsstelle gibt.

Entlang des Weges waren vor allem Rohrsänger zu sehen. An der Beobachtungsstelle Großlibellen, Eisvögel und natürlich der See an sich. Ohne große Worte – zu erzählen gäbe es noch so viel mehr – lasse ich einfach die Bilder sprechen:

Und du so?

Warst du schon im Urlaub? Wo zieht es dich in deinen freien Tagen des Jahres hin? Machst du einen reinen Fotourlaub? Hinterlasse mir gerne deinen Kommentar:

 

Kategorien Unterwegs

über

Naturinteressierter, fotobegeisterter, bloggender Aquarist, geboren in den End-Siebzigern. Fische, Vögel und Insekten sind vor der Kamera beliebteste Objekte. Das ein oder andere "tote" Material wird aber auch hin und wieder abgelichtet. Level: Nicht mehr ganz unten aber Luft nach oben!

3 Kommentare zu “Varsberg Moselle: Naturfotografie im Grenzgebiet

  1. Sehr schöne Bilder von diesem Weiher und seine Nähe Umgebung und Ansiedler. Es gibt ein Projekt der kleine Wanderweg um den ganzen Weiher zu führen ohne zu nah am Wasser zu bleiben um die Bewohner nicht zu viele zu stören.

    • Bonjour Allard,
      vielen Dank. Das Arreal ist sehr schön. Von dem Projekt, den Weg zum den ganzen See zu führen habe ich gehört. Nein französisch ist allerdings leider sehr schlecht.

      Viele Grüße in die Region
      Timo

  2. Marcel Becker

    Sehr schön. Scheint eine klasse Ecke zu sein. Wir müssen noch 7 Wochen warten bis es in denn Urlaub geht. Aber dann hoffe ich auf denn Seeadler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.