Neue Blänke in den Rieselfeldern Windel

Neu: Blänken im Ostteil der Rieselfelder Windel

Die Biologische Station Gütersloh / Bielefeld hat vor ein paar Wochen ein Schilfgebiet der Rieselfelder Windel in eine Stillwasserfläche umgewandelt. Hier habe ich erste Infos für dich.

Nachdem im vergangenen Jahr der Nordteil des Naturschutzgebietes Rieselfelder Windel ein Kleingewässer erhielt, bekam nun die Osterweiterung des Schutzgebietes Wasserflächen, sogenannte Blänken. War 2018 die Wiederansiedlung der Knoblauchkröte Ziel der Schutzmaßnahme im Norden, sind die im Osten jetzt neu angelegten Blänken für Watvögel vorgesehen.

Watvogelzone zwischen Buschkampstraße und Autobahn

Schon von der Buschkampstraße aus siehst du die neue Fläche. Die Hauptverkehrsstraße schneidet die Rieselfelder Windel und rechts von ihr befindet sich das neu angelegte Arreal. Südlich davon verläuft die Autobahn A33, die zusammen mit der Buschkampstraße leider stetigen Verkehrslärm verursacht. Im letzten Jahr war die Fläche übrigens noch von dichtem Schilfbewuchs geprägt.

Gut einsehen kannst du die Stillwasserzone nur vom Weg durch die Osterweiterung aus. Derzeit sind noch große Öffnungen vorhanden, die für die Pflegemaßnahmen genutzt werden. Inwieweit du eine gute Sicht hast, wenn sich mit der Zeit eine Heckenvegetation entwickelt hat, bleibt abzuwarten. Ein Beobachtungsturm oder eine -plattform ist nach Aussage der Biologischen Station nicht geplant.

Erste Bilder der neuen Blänke

Die Watvogelzone im Lageplan

Die neue Fläche liegt entlang des südlichen Rundweges. Allerdings musst du diesen auf Höhe des Lohmannsweg verlassen, um die Buschkampstraße zu überqueren. Alternativ kannst du den kleinen Parkplatz an der Ostseite der Osterweiterung als Startpunkt für einen Besuch wählen und gehst ein etwas längeres Stück durch die Wiesen- und Staudenflächen entlang der A33. Bei extremer Faulheit kommst du mit dem Pkw und stellst dein Fahrzeug im Lohmannsweg ab. Vorerst habe ich die neue Blänke im Stile einer Skizze eingezeichnet. Ich werde die Karte im Laufe der Entwicklung der neuen Fläche anpassen:

Und du so?

Hast du die Flächen schon entdeckt und konntest schon etwas Interessantes entdecken? Dann hinterlasse mir gerne deinen Kommentar J

Kategorien Rieselfelder Windel

über

Naturinteressierter, fotobegeisterter, bloggender Aquarist, geboren in den End-Siebzigern. Fische, Vögel und Insekten sind vor der Kamera beliebteste Objekte. Das ein oder andere "tote" Material wird aber auch hin und wieder abgelichtet. Level: Nicht mehr ganz unten aber Luft nach oben!

0 Kommentare zu “Neu: Blänken im Ostteil der Rieselfelder Windel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.