Screenshot der Lumix Image App

Panasonic Lumix App verbindet sich nicht mit Android 10 Smartphones?

Die Panasonic Lumix App will sich seit Android 10 nicht mehr mit meinem Smartphone verbinden. Anfragen an den Support von Panasonic blieben bis heute ergebnislos. Jetzt gibt es eine Lösung:

Um in Social Media zu posten ist die Verbindung von Lumix Kamera und Smartphone die schnellste Möglichkeit. Dafür stellt Panasonic die Lumix App bereit. Aber seit dem Update meines Google Pixel 2 auf Android 10 klappt die Verbindung über die App nicht mehr zuverlässig. Trotz im Netz vermerkter Vorgehensweise:

Lumix mit WLAN verbinden

  • WLAN Funktion der Lumix Kamera starten
  • Smartphone mit LUMIX WLAN verbinden
  • Lumix App starten

Seit dem Update auf Android 10 zeigt der Bildschirm ein „Nicht verbunden“. Ein Ansteuern der Kamera schlägt fehl.

Auf Nachfrage bei Panasonic bekam ich den Tipp, meine Kameraeinstellungen zurückzusetzen. Die Brechstangenmethode, ohne das Problem ernst zu nehmen und zu prüfen.

Für die Lumix App die Standortfreigabe unter Android 10 aktivieren

Eine Lösung findet sich seit Kurzem in den App-Rezensionen. Der User „Robert S.“ empfiehlt die Standortfreigabe zu aktivieren. Und tatsächlich: Mit aktiviertem Standort baut die Lumix App erfolgreich eine Verbindung zwischen Smartphone und Kamera auf. Bei mir und bei anderen Usern im Google Playstore.

Ich hoffe, dass Panasonic dieses Problem in der nächsten Version der Image App behebt. Die Standortfreigabe sollte für den Betrieb der Image App nicht notwendig sein.

Und du so?

Fotografierst du auch mit Lumix und nutzt ein Android 10 Smartphone? Kennst Du das Problem, dass die Lumix App nicht mit deiner Kamera verbindet? Lass mir gerne einen Kommentar da!

Kategorien Hard- & Software

über

Naturinteressierter, fotobegeisterter, bloggender Aquarist, geboren in den End-Siebzigern. Fische, Vögel und Insekten sind vor der Kamera beliebteste Objekte. Das ein oder andere "tote" Material wird aber auch hin und wieder abgelichtet. Level: Nicht mehr ganz unten aber Luft nach oben!

7 Kommentare zu “Panasonic Lumix App verbindet sich nicht mit Android 10 Smartphones?

  1. Reinhard Fuckner

    Danke. Nachdem Update auf Android 1o für das Samsung a40 bekam ich dasselbe Problem. Lösung war nicht nur die Berechtigung sondern auch die EINGESCHALTETE Standortfunktion.
    Danke für den hilfreichen Post.

  2. Vielen Dank, ich war schon am Verzweifeln. Ich finde es allerdings auch nicht ok, zumal die Standortfreigabe für die App ansich nicht reicht, es muss auch der Standort aktiviert sein. Beim Osmo Mobile Gimbal genau das gleiche: funktioniert nicht ohne. Ich denke schon, dass das Absicht ist, allerdings wahrscheinlich eher von Google als von den App-Anbietern. Der Endverbraucher hat wie immer keine Wahl. Gut, dass an der Kamera im Gegensatz zum Handy wenigstens noch die Funkfernbedienung nutzbar ist. 🙂

  3. Meine Recherche zum gleichen Problem hat mich hierher geführt. Ich habe aber eine deutlichere Haltung: Es ist eine inakzeptable Frechheit von Panasonic, die Standortfreigabe zu verlangen, wenn ich meine Kamera in meinem WLAN mit meinem Smartphone verbinden will!
    [Nicht Dein Problem, klar, aber ich muss das rauslassen]

    • Hi Marcus, wenn dem so wäre, das der Standort absichtlich erforderlich würde ich es ähnlich sehen wie du – das geht gar nicht. Allerdings glaube ich wohlwollend vielmehr an einen Bug. In früheren Android Versionen war bzw. ist die Standort Freigabe ja nicht erforderlich.

      Dann ist allerdings die Frage zu stellen, warum der Fehler weder behoben, noch von Seiten Panasonic vernünftige Kommunikation dazu erfolgt.

      VG
      Timo

      • FYI, Ich habe den Panasonic-Support über’s Web-Formular kontaktiert und blitzschnell folgende Antwort erhalten:
        >>> Bezug nehmend auf Ihre Anfrage haben wir die Verbindung von Image App auf einem Android 10 Smartphone mit mehreren Lumix Kameras getestet. Wir können bestätigen, dass bei der Erstverbindung die Standortdaten benötigt werden. Danach können Sie diese Freigabe wieder ausschalten und können das App wie gewohnt weiterbenutzen. Sie benötigen also keine permanente Freigabe der Standortdaten. Wir danken für Ihr Verständnis.

        Beim Android-Update hat Google scheinbar eine Änderung vorgenommen, die diese Einstellung notwendig macht.
        <<<

        Meine Verärgerung bleibt also Für mich sieht das nach einer unvollständigen Implementation der neuen Android10-Features rund um Privacy und Location aus, aber ich bin kein Entwickler. Siehe:
        https://developer.android.com/about/versions/10/privacy

        • Hi Marcus,

          vielen Dank für deine Rückmeldung. Das Glück, das du mit dem Support hattest, hatte ich nicht. Bis heute ist meine Rückfrage nach erstem Kontakt bei Facebook unbeantwortet geblieben. Aber ich versuche es gerne nochmal mittels des Formulares auf der Website. Bis heute bleibt auch an den Hauptkontaktpunkten der App jegliche Kommunikation zu dem Problem aus. Weder im Playstore noch auf der Website zur App ist ein Hinweis auf den Fehler zu finden.
          Die Formulierung „Erstverbindung“ ist merkwürdig. Ich habe es gerade nochmal getestet. Erstverbindung muss man gleichsetzen mit „jeder App-Start“, da die Standortfreigabe für den App-Start benötigt wird.

          LG
          Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.