Es gab etwas länger keinen aktuellen Beitrag hier. Ich hatte schlichtweg keine Zeit. Umso trauriger, dass ich dem Bild der Spinne hinterherschieben muss: „Und ich habe keine Motive“.

In der Stunde nach Feierabend, die ich heute in den Rieselfeldern Windel verbracht habe, ist einfach nichts besseres herausgekommen.

Zwar begegneten mir eine Prachtlibelle, eine Skorpionsfliege und ein junger Grasfrosch, aber an den Schmetterlingsüberfluss oder die zahlreichen Großlibellen des letzten Jahres erinnert mich derzeit irgendwie nichts. Es kommt mir vor, als rutsche ich bereits jetzt nahtlos in die „Spinnenzeit Herbst“.

Wie sieht das bei Euch aus? Müsst Ihr ähnliches fesstellen, oder bemerkt Ihr keinen Unterschied zum letzten Jahr?