Als kurzes Lebenszeichen – der letzte Beitrag ist wieder einmal etwas her – hält ein Grünspecht her. Auch wenn man den „Ameisenfresser“ auch im eigenen Garten ablichten kann, hatte ich ihn in den Rieselfeldern Windel vor der Linse.

Etwas matschig, weil ich es gewagt hatte, einen 1.4x Konverter vor das Tamron 150-600mm zu montieren und nachträglich in Lightroom einen Ausschnitt gewählt habe.