Nach dem letzten Blogpost hatte ich mir fest vorgenommen, auch mal andere Bilder zu bloggen als Vögel. Schließlich ist das ja hier kein rein ornithologisch geprägtes WordPress Blog. Also bin ich gestern bei bestem Wetter und mit Fernauslöser, Makro- und Weitwinkel-Objektiv bewaffnet durch die Rieselfelder Windel gestreift, um diesen Vorsatz umsetzen zu können.

Mit den Galläpfeln – hier als Beitragsbild – feiert dieses Blog also nun Premiere. Ich gratuliere mir selbst 🙂

Frühling

Ansonsten war es warm und sonnig. Es war Frühling zu spüren. Quasi Aufbruchstimmung. Aber nur wenige Schmetterlinge (kleiner Fuchs) und die ein oder andere Hummel sowie Schwärme wirklich großer Mücken sind bislang offensichtliche Vertreter der Rieselfeld-Fauna (eben von Vögeln abgesehen). Hecken und Bäume sind auch noch nicht voll begrünt, erste Taubnesseln setzen zaghaft farbige Akzente.

Ach ja der Vorsatz nicht nur Vögel zeigen zu wollen ist doch getrübt. Von einem weiblichen Schwarzkehlchen. Ich verstecke es ganz am Ende der folgenden Galerie, die meine Eindrück vom gestrigen Spätnachmittag/Abend visualisiert: